Brettspiele
Du bist: nicht angemeldet Anmelden | Kontakt
 

Spielregeln Ataxx:


Spielziel

Im Namen Ataxx steckt natürlich Attacke, also Angriff. Interessanterweise hieß aber ein verwandtes Spiel um 1991 auch "Infection", man kann also auch an Ansteckung denken. Egal ob Angriff oder Anstecken, Ziel ist es, durch Vermehrung eigener Steine und Umdrehen gegnerischer, am Spielende mit der eigenen Farbe eine Mehrheit auf dem 7x7-Brett zu haben.

Spielstart und -ablauf

Jeder Spieler startet mit 2 Steinen, die jeweils in den diagonal gegenüberliegenden Ecken des Brettes stehen.

Rechts ist die Startstellung abgebildet.
Von nun an wird abwechselnd gezogen. Rot beginnt.

Eigene Steine versetzen

Bei deinem Zug versetzt du einen eigenen Stein auf ein leeres Feld. Du kannst nur eigene Steine 1 oder 2 Felder weit (gerade oder diagonal, bei 2 Felder auch gemischt) versetzen. Das tust du, indem du erst auf den Stein und dann auf das Zielfeld klickst.

Sonderfall: Keine Züge

Bist du an der Reihe und kannst keinen Stein versetzen, so verfällt dein Zug, dein Gegner kommt wieder an die Reihe!

Steine "teilen"

Setzt du den Stein 1 Feld weit auf ein direkt (maximal 8 Möglichkeiten) angrenzendes Feld, dann "teilt" er sich. Du hast am Ende deines Zugs einen Stein mehr: einen auf dem Startfeld und einen auf dem Zielfeld.

Im Bild rechts hat sich Blau von f6 nach e5 geteilt.

Steine bewegen

Du kannst den Stein auch 2 Felder weit versetzen (maximal 16 Möglichkeiten), dann bewegt er sich dorthin und teilt sich nicht. Besetze Felder können übersprungen werden.

Gegnerische Steine umdrehen

Egal ob du geteilt oder bewegt hast: Ist das Zielfeld des Zuges benachbart (gerade oder diagonal) zu ein oder mehreren gegnerischen Steinen, so werden diese alle in deine Farbe umgefärbt!

Im Bild rechts hat sich Rot von f2 nach f4 bewegt und damit gleichzeitig den vormals blauen Stein e5 auf rot umgefärbt.

Spielende und Sieger

Das Spiel endet,
  • wenn ein Spieler keine Steine mehr hat,
  • oder wenn beide Spieler keine Züge mehr machen können.
Der Spieler, der mehr Steine seiner Farbe auf dem Plan hat, gewinnt.

Sonderfall: Endloses Spiel

Am Spielende können (selten!) Situationen entstehen, in denen unendlich lange weitergespielt wird und immer wieder dieselben Stellungen auftreten. Wenn 3 x dieselbe Stellung in einer Partie auftritt, dann endet das Spiel auch. Auch dann gewinnt der Spieler mit den meisten Steinen in seiner Farbe.

So eine Situation wird von BrettspielNetz nicht automatisch erkannt. Bitte wendet Euch mit dem Kontaktformular an die Administration! Die soll das Spiel beenden!


data_ad_region = "test";

© Zygomatic 2019 | Author@Google