Brettspiele
Du bist: nicht angemeldet Anmelden | Kontakt
 

GoldmedallieRegeln für die Meisterschaften 2013 und 2014:

Teilnahme:

Es gibt 2 Zeiträume, in denen Meisterschaften starten. Im Frühjahr werden alle Spiele angeboten, im Herbst abgestimmte Spiele. Die jeweiligen Anmeldezeiträume werden rechtzeitig in den Neuigkeiten bekannt gegeben. Der Anmeldezeitraum beträgt jeweils mindestens 3 Wochen.

Nach dem Anmeldzeitraum werden die Meisterschaften nach und nach gestartet. Dabei finden zu allen Spielen Meisterschaften statt, zu denen sich mindestens 14 Teilnehmer angemeldet haben.

Die Startreihenfolge der Meisterschaften wird von Brettspielnetz festgelegt.
Es gibt eine Staffelung für die Anzahl der Meisterschafts-Teilnahmen:
  • VIPs können an bis zu 10 Meisterschaften teilnehmen
  • SuperVIPs können an bis zu 20 Meisterschaften teilnehmen
  • MegaVIPs können an allen Meisterschaften teilnehmen
  • ...und ferner dürfen 2013 und 2014 auch alle "nur" registrierten Mitspieler an je 1 Meisterschaft teilnehmen
Diese Anzahlen gelten jeweils für Frühjahr und Herbst. Stichtag für den VIP-Status des Teilnehmers ist jeweils der letze Tag des Anmeldezeitraums.

Mit der Anmeldung zu einer Meisterschaft erklärt sich der Anmeldende mit den Bedingungen auf dieser Seite einverstanden.

Mitarbeiter und Admins von Brettspielnetz dürfen zwar an den Meisterschaften teilnehmen, können aber auch beim Gewinn einer Meisterschaft keine Preise gewinnen.

Beachtung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

Wie immer gelten für alle Spiele die AGB. Insbesondere wird von der Leitung beobachtet, ob Verstöße gegen die allgemeinen Regeln des fairen Spiels vorkommen. Insbesondere ist jeglicher Computereinsatz und fremde Hilfe bei der Bestimmung der günstigen nächsten Züge verboten. Ausnahme sind die Analyseapplets, die von Brettspielnetz zur Verfügung gestellt werden.
Sollten Verstöße bekannt werden, behält sich Brettspielnetz vor, gewonnene Partien als verloren zu werten oder sogar Teilnehmer komplett von einer Meisterschaft auszuschließen. Sollten Mitspieler den Verdacht haben, dass geschummelt wird, werden sie gebeten sich an die Administratoren von Brettspielnetz zu wenden.

Zum nachlesen:
Zu den Meisterschafts-Regeln von 2012.

Ablauf einer Meisterschaft:

Prinzipiell gibt es keine Obergrenze für die Zahl der Teilnehmer. Jede Meisterschaft läuft in Runden. In jeder Runde gibt es Gruppen mit 7 Spielern (in der ersten Runde kann es kleinere Gruppen geben). Jeweils der 1. und 2. einer Gruppe kommen eine Runde weiter. Um die Gruppen der Folgerunden auf je 7 Teilnehmer aufzufüllen, kommen auch schlechter platzierte Spieler weiter. Dabei bekommen von den restlichen Spielern die mit dem besten TPR noch eine Chance und dürfen ihr Glück in der nächsten Runde probieren.
Sobald nur noch 14 Spieler übrig sind, werden 2 Gruppen zu je 7 Teilnehmern gestartet. Die 1. und 2. dieser Gruppen spielen über Kreuz ein Halbfinale von 6 Spielen. Die Gewinner der Halbfinale spielen ein Finale, das aus 8 Spielen besteht.
Die Reihenfolge in den Gruppen ergibt sich aus den Ergebnissen der Einzelspiele. Es gibt für einen Gewinn 2 Punkte und für ein Unentschieden 1 Punkt. Bei gleicher Anzahl Punkte entscheidet das höhere Tournament Performance Rating (TPR). Stimmt auch das TPR überein, wird zuerst geschaut, wer zu Beginn der Meisterschaft die niedrigere Wertung hatte, und schließlich als letzte Entscheidungsgröße, wer aktuell die niedrigere Wertung in dem jeweiligen Spiel hat.
Zur Bestimmung des TPR ist auch der TPR-Wertungsrechner nützlich.

Die Einteilung in Gruppen wird in der ersten Runde anhand der dann aktuell gültigen Wertung vorgenommen. Der Beste kommt in Gruppe 1, der Zweitbeste in Gruppe 2 usw. Wenn die letzte Gruppe den ersten Teilnehmer erhalten hat, kommt der nächste Spieler wiederum in diese letzte Gruppe und dann geht es wieder rückwärts bis zur Gruppe 1.
Nach der ersten Runde findet die Einteilung der Teilnehmer, die weiterkommen, anhand der gewonnenen Punkte und dann anhand des TPR statt. Der Beste kommt in Gruppe 1, der Zweitbeste in Gruppe 2 usw. bis zur letzten Gruppe und dann wieder rückwärts wie oben beschrieben.
Goldmedallie

Ausgang und Preise:

Der Gewinner eines Finales gewinnt die jeweilige Brettspielnetz-Meisterschaft 2013 und 2014. Über den Ausgang und die Preisvergabe entscheidet Brettspielnetz. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es kann pro Person und Jahr maximal 1 Preis gewonnen werden. Falls jemand mehrere Meisterschaften gewinnt, verfallen die weiteren Gewinne. Als Jahr einer Meisterschaft gilt das Jahr des Starts.

- Der Verlag Spiele von Doris und Frank hat für die Igel Ärgern-Meisterschaft als Preis für den Gewinner ein Brettspiel Igel Ärgern gestiftet.

Für alle Meisterschaften gibt es als Gewinn kostenlose Mitgliedschaften als VIPs auf Brettspielnetz. Der Meister erhält 1 Jahr VIP Mitgliedschaft. Ist der Spieler bereits Super- oder MegaVIP, so wird die VIP-Zeit über ihren Geldwert in entsprechende Zeit als SuperVIP oder MegaVIP umgelegt und entsprechend gutgeschrieben. Ein Recht auf eine Barauszahlung des Preises besteht nicht, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Vor allem geht es aber um

Viel Spaß!

data_ad_region = "test";

© Zygomatic 2019 | Author@Google